Registrierung
Suche
Teilnahme und Preise
Systemanforderungen
Technologie
Linden $ (ver-) kaufen
Startseite Galerie
Neueste Uploads
die meisten Hits
am besten bewertet
Video
Text & Bild
Inside SL
Second Life Software
Avatare
Textures
Templates
Die SL-Zeitung
Gewinnspiel-Videos
Second-Life TV-Berichte
Teilnahme & Preise




Es gibt kostenfreie und kostenpflichtige Second-Life-Accounts. Der Unterschied zwischen den Accounts besteht vor allem darin, dass ein Spieler mit einem kostenfreien Account kein virtuelles Land kaufen kann. Außerdem ändert sich durch die Art des Accounts auch das wöchentliche „Taschengeld“. Um zu verhindern, dass eine Person mit mehreren Accounts gegen die guten Sitten von Second Life verstößt, muss bei der Anmeldung die Identität mittels Kreditkartennummer, oder neuerdings eines PayPal-Accounts überprüft werden.

Das Spiel wird über eine Client-Software gespielt, die die Daten der Welt übers Internet bezieht. Dieser Client kann kostenlos heruntergeladen und installiert werden.
Second Life hat drei Mitgliedstarife:Basic — kostenlos Additional Basic — einmalig US$9,95 Premium — Es gibt drei Optionen für Premium Tarife: Monatlich — US$9,95 Vierteljährlich — US$22,50 (US$7,50 pro Monat) Jährlich — US$72,00 (US$6,00 pro Monat)
Alle Mitgliedstarife erhalten einen Einschreibebonus, wenn Zahlungsdetails zur Verfügung gestellt werden - L$250 für Basic und Additional Basic, L$1000 für Premium. Zahlungsdetails für Basic und Additional Basic zur Verfügung zu stellen, ist komplett freiwillig.

Die Preisliste für Second Life hat sich mit der Zeit verändert. Frühere Versionen hatten keine kostenlosen erstmaligen Basic-Accounts oder brauchten eine Gebühr für jeden weiteren Basic-Account. Während des Betatests hatten Bewohner die Wahl einer Subskription auf Lebenszeit durch eine einmalige Zahlung von US$225,00. Nach der Veröffentlichung von SL 1.2 und der Einführung von Grundsteuern wandelte sich dies in einen lebenslangen steuerfreien Besitz von 4096 m² um.